Endodontie / Wurzelkanalbehandlung

Dringt eine Karies tief in die Zahnhartsubstanz – Schmelz & Dentin – ein und trifft dort direkt auf den Nerv (Pulpa) des Zahns, kommt es zur Infektion des Nervs. Diese Infektion ist in den meisten Fällen irreversibel. Deswegen muss der entzündete Nerv zum Erhalt des Zahnes entfernt werden. Die Gesamtheit dieser Therapie wird als Wurzelbehandlung bezeichnet.

Dabei wird das geschädigte und manchmal bereits abgestorbene und bakteriell infizierte Nervgewebe vollständig entfernt und der Nervkanal durch eine aseptische Füllung, die sogenannte Wurzelfüllung versorgt. Damit wird das weitere Vordringen der Bakterien über den Wurzelkanal bis zum Kieferknochens sowie umliegenden Weichgewebes kommen.

Ziele der Wurzelkanalbehandlung

icon check circle

Entfernung des infizierten Gewebes aus allen Wurzelkanälen

icon check circle

Speichel- und bakteriendichte Füllung der Wurzelkanäle

icon check circle

Abschließende Versorgung des Zahnes mit einer Füllung oder Krone

Für den erfolgreichen Abschluss der Wurzelkanalbehandlung sind umfangreiches Fachwissen sowie äußerst präzises Agieren auf engstem Raum gefragt. Wir setzen dazu neueste, technische Hilfsmittel ein, welche die Erhaltungschancen für den Zahn deutlich erhöhen:

  • OP-Mikroskop oder mikroskopische Lupenbrille: bei bis zu 12-facher Vergrößerung können alle Wurzelkanäle im Zahn gefunden, aufbereitet und desinfiziert werden. Nur wenn alle Kanäle von Bakterien befreit sind, ist ein langfristiger Erfolg möglich.
Lupenbrille
  • Ultraschallaktiviertes Spülen: Da der Wurzelkanal nicht nur aus einem zentralen Hauptkanal besteht, sondern sich oft in ein unübersichtliches Geflecht aus Nebenkanälen aufspaltet ist es obligat, auch diese Kanäle zu desinfizieren. Mit Hilfe von ultraschallaktivierten Schallspitzen, werden die Spüllösungen in diese Nebenkanäle eingeschleußt und lösen infiziertes Kanalgewebe auf.
  • Elektronische Wurzellängenmessung: Um zu gewährleisten, dass der Wurzelkanal auch bis zur letzten Spitze aufbereitet wird, verwenden wir ultrasensitive, elektronische Messgeräte, die mittels der Messung des elektronischen Widerstandes das Ende des Wurzelkanals exakter als jedes Röntgenbild anzeigen.
  • Maschinelle und rotierende Instrumente: Damit der Wurzelkanal gleichmäßig aufbereitet wird und keine “toten Räume” entstehen, werden die Kanäle maschinell aufbereitet um die optimale Form für die Wurzelkanalfüllung zu ermöglichen. Dazu werden rotierende Spezialinstrumente mit integriertem Drehmomenterfassung verwendet.

Zyste am Zahn 22

(dunkler Fleck an der Wurzelspitze) direkt nach Wurzelfüllung.

Zyste am Zahn

Erfolgreiche nicht chirurgische Behandlung der Zyste durch einfache Wurzelfüllung – Zustand nach 4 Monaten.

Behandlung der Zyste am Zahn
  • Lasertechnik: Zur weiteren Desinfektion des Hauptkanals sowie der Seitenkanäle, können Bakterien zusätzlich mittels Laser aktivierter Behandlung abgetötet werden.



Im Anschluss an die Wurzelkanaldesinfektion, Ausräumen der Entzündung sowie dem bakteriendichten Verschluss des Kanalssystems muss der Zahn je nach Zerstörungsgrad mittels Krone oder Füllung erneut stabilisiert werden. Im Falle eines sehr starken Zerstörungsgrades durch Karies muss eine Stabilisierung mittels Wurzelstiftes in der Tiefe des Wurzelkanals erfolgen.



Als Ultima Ratio kann für den Fall einer Obliteration (Verstopfung) des Wurzelkanal der Zugang durch einen mikrochirurgischer Zugang über einen minimalinvasiven, Eingriff über den Kiefer gewählt werden. Dies wird als Wurzelspitzenresektion bezeichnet.

Maschinelle Wurzelkanalbehandlung


Um das entzündete, erkrankte Gewebe sowie die Bakterien möglichst vollständig aus den Kanälen zu entfernen, verwenden wir anstelle von Handinstrumenten maschinelle, hochflexible Feilensysteme.


Durch die rotierende Feilenbewegung werden Gewebe und Bakterien aus dem Kanallumen enfernt. Weiterhin werden die Kanäle durch das maschinelle Vorgehen so aufbereitet, dass sie sich zur Spitze hin konisch verengen. Auf diese Weise können komplizierte Wurzelkanalformen gereinigt und mit einem speziell auf die Feile abgestimmten Stift gefüllt werden.


Durch die aufeinander abgestimmten Schritte der maschinellen Aufbereitung ist die Behandlung deutlich erfolgreicher wie auch komfortabler, als das ältere Verfahren mit Handinstrumenten.

Elektrische Längenmessung


Um die Erfolgsprognose der Wurzelkanalbehandlungen zu erhöhen, ist es obligat eine genaue Übersicht über Kanallänge, -größe sowie Biegungen der Wurzel zu erhalten.


Neben der modernen, digitalen Röntgentechnik verwenden wir in unserer Praxis daher auch ein elektrometrisches Längenmessgerät. Dieses ermittelt durch eine hochpräzise Messung des elektrischen Widerstandes die genaue Länge des Wurzelkanals.


Da die reguläre Röntgenaufnahme lediglich ein zweidimensionales Bild liefert, auf dem das Kanalende nicht immer genau ersichtlich ist, führt die elektronische Längenmessung zu einer präzisen Aufbereitung bis zur Wurzelspitze.

Ihr Experte für Implantate in Heidelberg, Handschuhsheim

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns

Unsere Öffnungszeiten:


Montag 09:00 - 19:00Uhr
Dienstag 09:00 - 19:00Uhr
Mittwoch 09:00 - 12:00Uhr
Donnerstag 09:00 - 19:00Uhr
Freitag 09:00 - 12:00Uhr

und nach persönlicher Vereinbarung!

Dr Uwe Richter

Dr. Uwe Richter